Hafenbild v2

Newsletter erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt kostenlos regelmäßig den Logistik Digital Newsletter erhalten möchten
   

Trucking Jobs Digital erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt kostenlos regelmäßig die Digitale Ausgabe der Trucking Jobs erhalten möchten
   

Truck Training Digital erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt kostenlos regelmäßig die Digitale Ausgabe der Truck Training erhalten möchten
   

Deutsche Hersteller zeigen sich engagiert und optimistisch in Bezug auf Industrie 4.0-Technologien. 86 % der Befragten gehen davon aus, dass neue High-Tech-Lösungen Kostenvorteile für ihre Unternehmen mit sich bringen werden. Mangelndes Fachwissen gepaart mit Bedenken bezüglich des rasanten Veränderungstempos und der Kosten sind jedoch ein Hinderungsgrund für den verbreiteten Einsatz vernetzter, prognosefähiger und datengestützter Technologien. Angesichts dessen macht Shell Lubricants in seinem jüngsten Industriebericht „Exploring Industry 4.0“ deutlich, dass eine Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung ist, um vom Fortschrittspotenzial profitieren zu können.

Heutzutage nutzen fast alle der befragten deutschen Hersteller (84 %)

LKW-Reifen mit weniger Abrieb

Natürlicher Kautschuk aus Kautschukbäumen ist ein begrenzter Rohstoff. Synthetisch hergestellter Kautschuk reicht bisher im Abriebverhalten jedoch nicht an das natürliche Produkt heran und eignet sich daher nicht für LKW-Reifen. Ein neuartiger Synthesekautschuk erzeugt nun erstmals 30 bis 50 Prozent weniger Abrieb als Naturkautschuk.

LKW-Reifen müssen einiges aushalten: Durch die großen Lasten, die die »Brummies« durch die Lande transportieren und die vielen

Linde präsentiert Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Es ist eine bahnbrechende Neuentwicklung: Das hochreaktive Assistenzsystem Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling macht Schmalganggeräte künftig unempfindlich gegen Bodenunebenheiten. Die innovative Technologie erlaubt schnelles und sicheres Fahren im Hochregal. Kostenintensive Bodensanierungen gehören damit der Vergangenheit an.

Die Bodenbeschaffenheit spielt in der Intralogistik eine entscheidende Rolle –

NEWS Roboter Foto

Im Jahr 2018 nutzt im Bereich des Verarbeitenden Gewerbes nahezu jedes sechste Unternehmen (16 %) in Deutschland mit mindestens 10 Beschäftigten Industrie- oder Serviceroboter. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des am 3. und 4. Dezember in Nürnberg stattfindenden Digital-Gipfels weiter mitteilt, setzen große Industrieunternehmen häufiger Roboter ein als kleinere Unternehmen. Bei Großunternehmen mit mindestens 250 Beschäftigten liegt der Anteil bei

Volvo Trucks bringt derzeit ein neues Batteriesystem für den Volvo FH und FM auf den Markt, das genug Strom für alle Funktionen im Fahrerhaus liefert und gleichzeitig das Risiko von Ausfällen aufgrund entladener Batterien verringert.

Batterie Volvo Foto 1

Das neue Batteriesystem besteht aus zwei unabhängigen Batteriesätzen. Der eine Satz besteht aus Blei-Säure-Batterien, die zum Starten des Motors genutzt werden. Der weitere setzt sich aus Gelbatterien zusammen, und ist für alle anderen möglichen elektrischen

   
© ALLROUNDER